• Sanieren und beschichten
    von Trinkwasserbauwerken seit mehr als 60 Jahren
Donnerstag, 30 Juni 2022
Mineralische Untergründe
Anforderungen und Lösungen
Stahl im Trinkwasser
Stahl im Trinkwasser
Anforderungen an den Korrosionsschutz
Fachinformationen
Fachinformationen
Artikel, Vorträge und Technische Informationen
Bildergalerie
Bildergalerie

Uncategorised

Korrosionsschutz

Wir bieten Ihnen ein breites Korrosionsschutzprogramm mit eigenen Materialien und Fremdprodukten inkl. Transport und Lagermöglichkeiten.

 Beschichtete Stahlbehälter

Leistungsspektrum
Vorbehandlungsverfahren:

  • Phosphatieren
  • Strahlverfahren

Beschichtungsverfahren

  • Spritzbeschichtungen (2-K Hotspray, Airless, Tauchen, manuelle Verfahren)
  • Elektrostatische Pulverbeschichtungen

Ihr Nutzen

  • Sie können das günstigste Verfahren wählen.
  • Kombinationen von Beschichtungen vor Ort und in unserem Betrieb bieten oftmals technische und finanzielle Vorteile.

Verlademöglichkeiten

  • Wir verfügen über eine feststehende Krananlage, schwere Gabelstapler und hydraulische Hubwagen die es uns ermöglichen, Objekte bis zu 20 t ohne externen Kran zu verladen und innerbetrieblich zu transportieren.

Ihr Nutzen

  • Hohe terminliche Flexibilität und niedrige Kosten für Verladungen.

Transport

  • Eigener LKW Fuhrpark sowie große Zwischenlagerkapazitäten.

Ihr Nutzen

  • Bedarfsgerechtes und flexibles Handling Ihrer Aufträge mit der Folge termingerechter Beschichtung und Zustellung.

 

Firmenentwicklung

Die Firma Vorrink Stahl- u. Betonschutz GmbH & Co. KG ist ein Familienunternehmen, das 1954 von Truus und Gerhard Vorrink gegründet wurde und dessen Leitung 1985 auf Adriane und Friedhelm Müller-Vorrink überging. Seit den Gründungsjahren beschäftigt sich das Unternehmen mit der Sanierung und Beschichtung von Objekten im Beton- und Stahlbau, sowohl vor Ort als auch im Werk Gronau auf über 26500 m². Seit Beginn der 1960er Jahre werden für diese Anwendungen eigene Materialien unter dem Produktnamen EPIMID produziert. Dabei handelt es sich um hochwertige, lösemittelfreie und lösemittelhaltige, 2-komponentige Produkte auf Epoxidharz- und Polyurethanbasis, die ausschließlich für die eigene Verarbeitung gefertigt werden. Als wirtschaftliche Schwerpunkte haben sich im Laufe der Jahrzehnte folgende Betätigungsfelder etabliert:

  • Trinkwasserbereich (Beschichtungs- und Sanierungsarbeiten)
  • Korrosionsschutz
  • Betonsanierung
  • Industriefußböden
  • Pulverbeschichtung

 

Ihr Nutzen

Für Sie als Kunde bedeutet diese enge Verzahnung von Verkauf, Materialproduktion und Verarbeitung, dass Sie für Beratung, Planung, Materialfragen und technische Ausführung nur einen Ansprechpartner haben und eine Verschiebung von Verantwortlichkeiten im Garantiefall nicht möglich ist.

 

 

BG RCI
Arbeitssicherheit
Zertifizierte Arbeitssicherheit nach OHSAS / SCC
HYGIENE-INSTITUT
Materialzertifizierung
Zulassung und Überwachung der eingesetzten Materialsysteme
DVGW
Kiwa
Material- sowie Verarbeiterzertifikation
VCA
Arbeitssicherheit
Betriebs und Arbeitnehmerzertifizierungen
TÜV NORD
WHG-Beschichtungen
Zertifizierung nach Wasserhaushaltsgesetz